Friedrich-Ebert-Stiftung (FES)

Politische Akademie der FES in NRW
Anerkannte Einrichtung nach dem Weiterbildungsgesetz NRW:
Friedrich_Ebert_Stiftung

Die Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) wurde 1925 gegründet und ist die traditionsreichste politische Stiftung Deutschlands. Dem Vermächtnis ihres Namensgebers ist sie bis heute verpflichtet und setzt sich für die Grundwerte der Sozialen Demokratie ein: Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität. Ideell ist sie der Sozialdemokratie und den freien Gewerkschaften verbunden.
Die FES fördert die Soziale Demokratie vor allem durch:

-Politische Bildungsarbeit
-Politikberatung
-Internationale Zusammenarbeit mit Auslandsbüros in über 100 Ländern
-Begabtenförderung
-das kollektive Gedächtnis der Sozialen Demokratie mit u.a. Archiv und Bibliothek

Über das gesamte Arbeitsspektrum informiert die Homepage www.fes.de.

Mit dem Leitziel, die soziale Demokratie zu fördern und zu stärken sowie die politische Kultur der Demokratie weiter zu entwickeln, tragen die Projekte der Politischen Akademie zur persönlichen Urteils- und Handlungskompetenz der Bürgerinnen und Bürger bei. Darüber hinaus motivieren und befähigen sie zum Engagement im politischen Ehrenamt und leisten Politikberatung für Personen in politischen Führungspositionen und Mandaten.
Innerhalb der Politischen Akademie ist das Landesbüro NRW mit Sitz in Bonn die Vertretung der FES in NRW und damit zuständig für landesweite Bildungsangebote, Bildungs- und Dialogangebote sowie Projekte der Politikberatung.

Weitere Infos erhalten Sie über: http://www.fes.de/landesbuero-nrw/.

Weitere Arbeitseinheiten der Politischen Akademie, die in thematischer Arbeitsteilung in NRW arbeiten:

– Akademie für ArbeitnehmerWeiterbildung: http://www.fes-forum-nrw.de
– KommunalAkademie: http://www.fes-kommunales.de
– Forum Jugend und Politik: http://www.fes.de/forumjugend
– Akademie Management und Politik: http://www.fes-mup.de/
– JournalistenAkademie: http://journalistenakademie.fes.de/
– Akademie für Soziale Demokratie: http://www.fes-soziale-demokratie.de/

Weitere Infos erhalten Sie über : www.fes.de/pa.